Hier finden Sie uns:

Hospiz Nordheide gGmbH
Steinbecker Str. 44
21244 Buchholz in der Nordheide

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

04181 1349-00

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Leitbild

 

Das Hospiz Nordheide gGmbH ist eine Einrichtung, die sich die individuelle Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen sowie ihrer An- und Zugehörigen zur Aufgabe gemacht hat.

 

Der Begriff Hospiz stammt aus dem Lateinischen und bedeutet ursprünglich Herberge, Gastfreundschaft. Die Menschen, die bei uns Aufnahme finden, sind unsere Gäste.

Mit Veränderung der gesellschaftlichen und familiären Strukturen finden auch das Sterben und der Tod zunehmend weniger Raum.

 

Das Hospiz Nordheide bietet seinen Gästen und deren An- und Zugehörigen in dieser sensiblen Lebensphase einen Ort zum Leben, Sterben und Trauern.

 

In der Auseinandersetzung mit Sterben und Tod orientieren wir unser Handeln an der individuellen Lebensgeschichte der Persönlichkeit und den eigenen Vorstellungen unserer Gäste. Wir wenden uns den Menschen in Fürsorge zu und bieten ihnen professionelle Unterstützung an, die verbleibende Lebenszeit nach ihren Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Im Mittelpunkt stehen der sterbende Mensch in seiner Einzigartigkeit, mit seinen Stärken und Schwächen, die Selbstbestimmung und die Verbesserung seiner Lebensqualität.

 

Das christliche Menschenbild leitet uns in der Begegnung und im Miteinander. Daher begleiten wir unsere Gäste in Würde, unabhängig der Begleitumstände ihrer Erkrankung, ihres sozialen Status, ihrer Herkunft, ihrer Zugehörigkeit und ihrer Weltanschauung.

 

Auch für An- und Zugehörige ist das Hospiz ein geschützter Ort, an dem sie angenommen sind.

Um wichtige Beziehungen aufrecht zu erhalten und das persönliche Umfeld zu integrieren, werden sie auf Wunsch aktiv in die Begleitung einbezogen und können Trost und Beistand in allen Phasen dieser besonderen Lebenssituation erfahren.

 

Grundlage ist der hospizlich-palliative Ansatz, bei dem nicht mehr die Heilung der Krankheit im Vordergrund steht, sondern die Linderung von Symptomen, sowie die soziale und spirituelle Begleitung.

 

Wir verstehen das Sterben als natürlichen Teil des Lebens und schließen daher den assistierten Suizid und eine aktive Sterbehilfe aus.

 

Die Hospizgäste werden von einem interdisziplinären Team betreut. Dazu gehören Pflegefachkräfte, sozialpädagogische und hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen, HausärztInnen, SchmerztherapeutInnen, Musik-, Physio- und weitere TherapeutInnen, SeelsorgerInnen sowie ehrenamtliche MitarbeiterInnen.

 

Ehrenamtlicher Einsatz ist eine tragende Säule im Hospiz. Dieses gesellschaftliche Engagement bedeutet mitmenschlicher Kontakt, Alltagsleben und die Erfüllung individueller Wünsche.

Alle MitarbeiterInnen bringen sich als Person mit unterschiedlichsten Erfahrungen und Qualifikationen ein, die stetig durch Fort- und Weiterbildung gefestigt und vertieft werden.

Die Auseinandersetzung mit existenziellen Fragen und der eigenen Endlichkeit erfordern die Bereitschaft zur Selbstreflexion durch Austausch und offene Kommunikation.

Dies wird unter anderem durch regelmäßige Dienstbesprechungen, Supervision und Teamtage gefördert.

 

Gemeinsam möchten wir den Hospizgedanken mehr in das öffentliche Bewusstsein bringen, Erfahrungen und Fachlichkeit teilen, die Vernetzung fördern sowie die ambulante Versorgung stärken.

 

Die Arbeit des Hospiz Nordheide ist durch das Engagement und die Spendenbereitschaft vieler Menschen möglich geworden und wird durch diese nachhaltig getragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hospiz Nordheide gGmbH