Hier finden Sie uns:

Hospiz Nordheide gGmbH
Steinbecker Str. 44
21244 Buchholz in der Nordheide

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

04181 1349-00

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Psychosoziale Beratung 

 

Die psychosoziale Begleitung unserer Hospizgäste sowie ihrer An-/Zugehörigen ist eine gemeinsame Aufgabe aller Mitarbeitenden im Hospiz. Spezialisierte Berufsgruppen und Fachgebiete unterstützen zusätzlich, um den Menschen mit einer schweren Erkrankung und ihrem Umfeld eine möglichst umfassende Begleitung zu ermöglichen.


Diese ganzheitliche Unterstützung wird den Menschen zuteil, die im Hospiz leben, schwerkranken Menschen, die sich eine Aufnahme im Hospiz Nordheide wünschen sowie ihren jeweiligen An- und Zugehörigen. Unsere Begleitung und Beratung orientiert sich an den persönlichen Bedürfnissen, um die Autonomie und Handlungsfähigkeit unserer Gäste bestmöglich zu schützen und zu unterstützen.

Für viele Menschen sind die Annäherung und die eigene Auseinandersetzung mit einer möglichen Hospizaufnahme von Fragen und Sorgen begleitet. Daher können sich Interessierte und An-/ Zugehörige bereits frühzeitig an uns wenden. Wir bieten ihnen ein persönliches Gespräch bei uns im Hospiz, bei ihnen zu Hause oder am derzeitigen Aufenthaltsort (z.B. Krankenhaus. Pflegeheim, o.ä.) an.

Mit dem Einzug ins Hospiz können neue Fragen und Unsicherheiten auftauchen. In dieser besonderen Lebenszeit stehen wir unseren Gästen und ihren An-/Zugehörigen bei psychosozialen Belangen zur Seite. Mit persönlichen Gesprächen, fachlicher Beratung, praktischer Hilfe bei bürokratischen Erfordernissen, ehrenamtlicher Unterstützung oder durch die Zusammenarbeit mit kooperierenden Diensten.

Später begleiten wir ihre An- und Zugehörigen noch ein Stück auf dem weiteren Weg. Auch in der Zeit des Abschieds orientieren wir uns an ihren jeweiligen Wünschen und Bedürfnissen. Wir unterstützen sie dabei den Abschied individuell und in Ruhe zu gestalten bis wir unsere Gäste persönlich aus dem Haus geleiten.

An-/Zugehörige der Menschen, die im Hospiz Nordheide verstorben sind, laden wir zum Angehörigennachmittag und zum jährlichen Gedenkgottesdienst ein.

 

 

Gern stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

 

  • Informationen zum Hospiz, zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen und zu den Voraussetzungen für eine Hospizaufnahme
  • Beratung zu Pflegeversicherung und Sozialleistung, die in Zusammenhang mit der Erkrankung in Anspruch genommen werden können
  • Unterstützung bei der Organisation von ambulanter Versorgung, wenn die Hospizaufnahme nicht sofort notwendig, gewünscht oder möglich sein sollte
  • Weitervermittlung an ambulante Hospizdienste

 

 

 

Frau Svenja Weisemöller,

Sozialpädagogin

 

Telefon: 04181-1349-00

E-Mail: s.weisemoeller@hospiz-nordheide.de

 

 

Frau Roswitha Brandt,

Sozialpädagogin

 

Telefon: 04181-1349-00

E-Mail: r.brandt@hospiz-nordheide.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hospiz Nordheide gGmbH